WayGuard – für ein sicheres Gefühl, wenn du allein draußen unterwegs bist

Posted on 17. November 2017 by Dany

Ich denke, die meisten kennen das Szenario. Einen tollen Abend mit Freunden verbracht und nun heißt es langsam nach Hause gehen. Die Meisten sind schon weg und keiner muss in meine Richtung. Draußen ist es schon lang dunkel und die Straßen sind leer. Auf dem Weg zur Bahn ein Knistern, Schritte und ich dreh mich um. Niemand. Die Schritte sind weg. Ich laufe weiter. Da sind sie wieder. Ich werde schneller. Gänsehaut, mein Puls beschleunigt. Es kommt näher. Während ich fast schon renne krame ich mein Handy aus der Tasche. Ich scrolle durch meine Kontakte. Wem könnte ich jetzt anrufen, wer ist noch wach. Mein Freund schläft schon, das weiß ich. Ich hab Angst. Horrorszenarien spielen sich vor meinem geistigen Auge ab. Niemand wird je erfahren, was passiert ist. Ich nehme all meinen Mut zusammen bleibe stehen und drehe mich um. Tatsächlich kommt ein Mann näher. Er bleibt vor mir stehen. „Excuse me, but can you tell me how to get there?” …

Es gibt da Etwas – das verleiht dir zwar keine Superkräfte, aber gibt dir ein sicheres Gefühl

Viele Menschen benachrichtigen jemanden bevor sie sich allein auf den Weg machen. Und wenn sie angekommen sind geht eine weitere Nachricht über die sichere Ankunft raus. Aber während sie unterwegs sind, sind sie auf sich allein gestellt.

Ich weiß nicht ob mittlerweile wirklich mehr auf der Welt passiert, oder ob es damals nur nicht so viele Ereignisse in die Nachrichten oder an die Öffentlichkeit geschafft haben. Aber ja, es ist beängstigend und erschreckend.

Genau aus diesem Grund wurde WayGuard erfunden, eine App die dich auf deinem Weg begleitet. Zusammen mit fachkundigen Partnern wurde ein System entwickelt, das dir in unangenehmen und beängstigenden Situationen hilft. Sobald du die App startest ist das Team von WayGuard an deiner Seite. Zusätzlich kannst du einen Freund einladen ebenfalls über die App an deiner Seite zu sein. Gleichzeitig kannst du mit ihm sprechen oder chatten. Bist du an deinem Ziel angekommen teilst du dies über einen Button „Bin Angekommen“ mit.

Nun könntest du denken, “dann brauche ich die App nicht”. Denn chatten oder telefonieren kann ich auch so. Das mag sein, aber sollte der seltene Fall eintreten und es wirklich einmal brenzlig werden, kannst du oder dein „Begleiter“ (Freund den du eingeladen hast dich über die App zu begleiten) einen Notruf absetzten.

Natürlich könntest du auch 110 anrufen – aber es dauert bis sich jemand meldet. Du musst präzise Angaben machen wer, wie, was und besonders wo du dich befindest. Manchmal weiß man aber gar nicht wo genau man gerade ist, oder der schlimmste Fall – du hast keine Chance das noch zu sagen. Und genau hier kann dir WayGuard den Arsch retten.

Anhand deiner GPS – Daten, die über die App an WayGuard und auch deinen „Begleiter“ übermittelt werden, wissen beide zu jeder Zeit wo du dich gerade aufhältst. Dadurch können alle wichtigen Infos an die Polizei oder Rettungsdienste weitergeleitet werden.

Wichtige Tipps um einen Ernstfall zu vermeiden

Zusammen mit der Kölner Polizei, hat WayGuard nützliche Verhaltenstipps zusammen gepackt. Diese findest du ebenfalls in der App.

Wird meine Position durchgehend überwacht?

Solange du mit dem Team WayGuard verbunden bist (und nur dann), überwacht die App deinen aktuellen Standort.

Sicher ankommen – mit der kostenlosen App WayGuard.

Noch ein paar Worte zum Schluss.

Ja, ich finde es auch traurig, dass man so etwas mittlerweile braucht um sich sicher zu fühlen. Aber dafür finde ich die Idee klasse. Die moderne Technik nutzen um die Welt wenigstens ein kleines bisschen sicherer zu machen.

Was?

Die kostenlose WayGuard – App gibt dir unterwegs ein gutes Gefühl.

Wann?

Immer dann, wenn du es brauchst!

Wo?
Egal wo du dich gerade befindest (innerhalb von Deutschland)

Warum?
Für mehr Sicherheit und ein gutes Gefühl, wenn du allein draußen unterwegs bist.

 

*Für mehr Infos zur App kommst du HIER auf die Website von WayGuard

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können sich auch ohne Kommentar anmelden.