Wochenrückblick #7

Posted: 2. Mai 2017 by Dany a la Carte

 

Wenn ich mir nicht alles aufschreibe, was ich in der letzten Woche gemacht habe vergesse ich es. Tatsächlich weiß ich schon jetzt kaum noch was ich gemacht habe. Außer vom langen Wochenende. Denn das war wirklich schön.

gesehen: nach langer Zeit mal wieder einen guten Freund von uns, das war wirklich schön. Die Sonne haben wir auch oft gesehen. Ansonsten diverses Gemüse, Pflanzen und andere Leckereien auf dem Frühlingsmarkt in Struppen. Wir haben mal wieder Smaugs Einöde geschaut und ich habe in einem kleinen Workshop eine neue Kosmetikmarke kennengelernt (Lombagine).

gefreut: definitiv am meisten über jeden einzelnen Sonnenstrahl auf meiner Haut. Das unser Freund das Wochenende bei uns verbracht hat, über ein paar Tage ohne Laptop und einen tollen Beitrag den ich endlich online gebracht habe.

gedacht: was daran so schwer ist seine Freunde mit einem winzigen Klick zu unterstützen. Was für andere Menschen Freundschaft bedeutet, an eine Wohnung die wir gefunden haben und dass ich mich tatsächlich Stück für Stück mit dem Blog weiter entwickle und wachse.

gelesen: neben einigen Blogartikeln habe ich immer mal wieder meine neueste Errungenschaft gelesen. „Der Elefant der das Glück vergaß“. Das sind buddhistische Geschichten und viele Weisheiten. Macht unheimlich Spaß das zu lesen und hinterher einen Aha-Effekt zu haben.

gekauft: jede Menge Futter. Gemüse für eine leckere Suppe, Langos beim Hexenfeuer, Quarkbällchen und Brezeln auf dem Markt und das ein oder andere Getränk im „Gerücht“.

geplant: die nächste Woche natürlich, denn es steht wieder einiges auf dem Programm und die Woche ist wirklich kurz.

geärgert: da muss ich wirklich überlegen. Höchstens wegen ein paar Bilder auf die ich nun seit Februar warte. Ansonsten nur darüber, dass ich mal wieder zu spät in der Videothek war und somit alle Filme die ich wollte ausgeliehen waren.

gefühlt: jede Menge Glücksgefühle und Schmetterlinge im Bauch. Als wäre der Frühling jetzt erst richtig da. Jeder Moment in den letzten Tagen war einfach nur schön und ich habe jede Sekunde genossen.

gearbeitet: Während ich in der kurzen Woche tatsächlich viel geschafft habe, sowohl in meinem Vollzeitjob als auch bei danyalacarte, hieß es am Wochenende PC-freie-Zone. Und das war sehr gut und muss auch mal sein.

gehört: die alten Alben von Linkin Park und einige Sprachnachrichten.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können sich auch ohne Kommentar anmelden.