So schaffst auch du es mehr Wasser zu trinken // waterdrop™

Posted on 1. November 2018 by Dany

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit waterdrop™ // Werbung

Es hieß mal, dass ein Mensch 2-3 Liter Wasser am Tag trinken sollte. Davon war ich schon immer weit entfernt. Manchmal war ich sogar froh, wenn ich einen Liter geschafft habe. Warum das so ist? Nun ja, ich vergesse es einfach. Wenn ich nicht gerade Durst habe und mein Körper danach verlangt und ich beschäftigt bin, denke ich nicht daran.

Irgendwann habe ich dann mit meinem Hausarzt darüber gesprochen, da es mir zwar bisher immer gut ging, ich aber unsicher war. Und auch er hat bestätigt, dass es eben Menschen gibt, die nicht so viel Flüssigkeit brauchen oder sich diese auch über Obst usw. holen. Mittlerweile heißt es wohl auch, dass 1,5-2 Liter am Tag ausreichend sind. Dennoch wollte ich es testen und habe meine eigene Challenge gemacht. Eine Woche lang habe ich es geschafft gezielt zwei Liter am Tag zu trinken. Mein Fazit: Ich musste ständig auf Toilette und habe mich dadurch weder wacher, noch anders gefühlt als sonst. Nach zwei Tagen hing mir das Wasser schon zu den Ohren raus. Also habe ich versucht es mit Gurken- und Zitronenscheiben geschmacklich etwas zu verändern. Am Ende bin ich wieder in meinen normalen Rhythmus verfallen und habe wieder Tee getrunken.

Photo by pixabay

Wie ich es nun doch geschafft habe mehr zu trinken und mich besser zu fühlen

Irgendwann bin ich durch andere Blogger auf waterdrop™ aufmerksam geworden. Am Anfang dachte ich, Brausetabletten kann ich auch günstiger bekommen. Aber nachdem ich mich näher mit dem Microdrink beschäftigt hatte, war mein Interesse geweckt. Leckeres Wasser in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit gesunden Vitaminen etc. das klang zu gut um wahr zu sein.

Besonders jetzt in der Schwangerschaft war ich wieder mal auf der Suche nach einer gesunden Alternative neben Tee. Auch meine Ärztin riet mir viel Wasser zu trinken um meinen Körper zu unterstützen. Also habe ich mich auf der Internetseite von waterdrop™ über das Produkt informiert. Und siehe da, bereits ein paar Tage nach meiner Bestellung waren die Produkte zum Testen da.

Ich konnte mich durch alle sechs Geschmacksrichtungen durchprobieren und war überrascht welche nun zu meinen Favoriten zählen. In die praktische Wasserflasche mit Bambusdeckel passen 600 ml Wasser. Für unterwegs gibt es noch eine schützende Thermo-Hülle und das alles in verschiedenen Designs. Mir selbst schmeckt der Microdrink am besten in Sprudelwasser. Seit dem freue ich mich jeden Tag darauf mein Mineralwasser mit Vitaminen und Geschmack anzureichern und genüsslich zu trinken. Das Trinken vergessen: passiert mir seitdem nicht mehr.

Was ist drin im Microdrink waterdrop™?

Waterdrops sind kleine Würfel aus Frucht- und Pflanzenextrakten mit wertvollen Vitaminen. Sie enthalten kein Zucker und schmecken trotzdem sehr lecker. Auch auf Konservierungs- und andere chemische Stoffe wird bei der Produktion gezielt verzichtet.

Derzeit gibt es sechs verschiedene Geschmackssorten:

GLOW

Mango / Kaktusfeige / Artischoke

Sommerlicher GLOW mit tropischer Kaktusfeige, Artischocke und fruchtiger Mango. Hol dir den Sommer für einen Moment zurück.

 

RELAX

Hibiskus / Acerola / Aronia   

Mit der botanischen Mischung aus Hibiskus, Acerola und Aronia findest du schnell deine innere Mitte. RELAX, für Momente voller Leichtigkeit und Entspannung.

 

FOCUS

Limette / Baobab / Acerola

Hol dir die einzigartige Komposition aus Baobab und Acerola – mit erfrischend natürlichem Limetten-Geschmack. FOCUS, wenn’s wirklich wichtig ist.

 

DEFENCE

Cranberry / Hagebutte / Moringa

Die einzigartige Kombination von Moringa- und Hagebutten-Extrakt überrascht mit fruchtigem Cranberry-Geschmack. Für einen starken Tag.

YOUTH

Pfirsich / Ingwer / Ginseng   

Erlebe das Zusammenspiel aus Ginseng- und Löwenzahn, abgerundet durch den feinen Geschmack von Pfirsich und Ingwer. Mit YOUTH einfach drauflos strahlen.

 

BOOST

Schwarze Johannisbeere / Holunderblüte / Açaí   

Wenn du ein bisschen mehr leisten musst: Hol dir die Powerbeere Açaí, gepaart mit dem erlesenen Geschmack von schwarzer Johannisbeere und Holunderblüte.

Zu meinen Favoriten zählen Youth, Focus und Glow.

Umwelt und Produktion

Nachdem mein Mann und ich die kleinen einzeln verpackten Drops gesehen haben, ging der Gedanke gleich Richtung Umwelt. Denn im ersten Moment denkt man schon, ob es denn sein muss das jedes einzelne Drop separat verpackt ist. Aber auch dazu hat sich waterdrop Gedanken gemacht. Laut waterdrop selbst befinden sich die kleinen Drops in recyclebaren PET-Hüllen. Somit kann gewährleistet werden, dass man sie überall mit hinnehmen kann und es der Umwelt nicht schadet.

Waterdrops werden in Deutschland hergestellt. Die Frucht- und Pflanzenextrakte werden von regional ausgewählten Partnern mit kontrolliertem, nachhaltigem Anbau bezogen. Zudem findest du auf jeder Verpackung und auch online die Inhaltstoffe der verschiedenen Geschmackssorten.

Mein Fazit

Ich bin froh nun endlich eine Möglichkeit gefunden zu haben durch die ich mehr Wasser trinke. Ich merke, dass es meinem Körper gut tut, was sicher auch an den Vitaminen der Drops liegt. Ich probiere mich immer mal wieder etwas durch was die Wassermenge und somit die Intensität des Geschmacks angeht.

Mich hat waterdrop überzeugt und ich möchte nicht mehr auf die Drops verzichten. Sie passen in jede Handtasche oder auch Hosentasche, man muss nicht umrühren oder schütteln und bekommt neben einem tollen Geschmack eine Extraportion Vitamine.

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können sich auch ohne Kommentar anmelden.