Wochenrückblick #11

Posted on 9. April 2018 by Dany

Eine absolut geile Woche. Und das eigentlich nur wegen der Sonne. Ja, dieser rote Ball macht mich einfach glücklich. Die Sonnenstrahlen die sich im Fenster brechen, die Wärme und alles inklusive mir erwacht zu neuem Leben. Kann nicht immer Frühling und Sommer sein? Und mit der Sonne geht es auch gesundheitlich endlich Bergauf. Das wurde aber auch Zeit. 🙂

gebloggt // Ich hoffe, das Ihr aufgrund der doch etwas trüben Blogbeiträge nicht denkt, dass es mir nicht gut geht. Ich habe viele Nachrichten beantwortet, in denen Ihr euch sorgen gemacht habt. Ich kann euch versichern, alles ist gut. Und das eben besonders, weil ich meinen Gedanken und Gefühlen durch das Schreiben Luft verschaffe und mich dann wieder auf das Positive konzentrieren kann. Also, wenn euch auch etwas betrügt und nicht los lässt, sprecht darüber oder schreibt es auf. Macht eine Flaschenpost oder vergrabt den Brief. Hauptsache raus damit und weg. Befreit euch von negativen Gedanken.

gelesen // Ich habe mich nun für “Von Worten berührt” von J.Vellguth entschieden. Euch müsste der Name schon zu den Ohren raus kommen, aber was soll ich machen, ich habe mich total in Ihre Geschichten verliebt. Und weil ich weiß, das Ihr davon gar nicht genug bekommen könnt werde ich euch meine Lieblingswerke bald auf dem Blog vorstellen. Yeah

gesehen // nachdem ich vor ein paar Wochen festgestellt habe, dass wir mal wieder in die Sächsische Schweiz müssen, haben wir das heute gleich mal umgesetzt. Unser erstes Ziel war der Gohrischstein. Auch wenn ich den Weg meistens verfluche, so ist der Ausblick dock immer der größte Lohn. Und weil wir nicht genug bekommen konnten ging es danach noch auf den Pfaffenstein. Ich habe mich überwunden über einen Felsspalt zu springen und habe dafür einen unglaublichen Ausblick bekommen. Und überhaupt war es schön mal wieder in der Natur zu sein. Für ein persönliches Projekt habe ich dann noch Moos, Rinde und einen Ast mit Zapfen gesammelt. Alles in allem ein wunderschöner Tag. Habt ihr schon mal was von einer Maulwurfgrille gehört? Nein, ich auch nicht. In einem Schaukasten wurden verschiedene Tiere im Wald gezeigt, darunter eben auch diese Maulwurfsgrille. Hab ich noch nie gesehen, aber sieht witzig aus.

gearbeitet // Ich bin wieder voll im Textmodus. Das ist die letzen Monate etwas zu kurz gekommen. Und ich muss sagen, es hat mir gefehlt. Bei jedem Text für unseren Shop habe ich die Möglichkeit Menschen zu erreichen. Etwas in Ihren Köpfen auszulösen. So wie hier auf dem Blog.

gefühlt // Die Sonne ist wieder da. Und mit der Sonne auch meine Motivation, Wohlbefinden und Glückshormone. Ich liebe den Frühling einfach und den Sommer. Dieses Mal war der Winterblues bei mir super extrem. Umso mehr genieße ich jetzt jede freie Minute draußen in der Sonne. Ich muss wieder Energie auftanken. Und was noch schöner ist, eine Nachricht von der Mama in der sie schreibt: “ich denke mir jeden Tag, dass ich die beste Tochter habe.” Mit Pipi in den Augen habe ich das und noch viel mehr gern zurück gegeben.

gelernt // Worte können so viel bewirken. Und über die Zukunft entscheiden. Es braucht nur drei Worte um zu gehen. << Ich verlasse dich. >> Und drei Worte, um für immer zu bleiben. << Ich liebe dich. >> Deshalb, denke immer vorher nach. Was du bewirken möchtest oder was es bewirken kann und entscheide dann, was du sagst!

gefunden // Gummibärchen in Form von Haarvitaminen. Seit gestern teste ich die kleinen süßen Vitamine und bin sehr gespannt ob es etwas bringt und sich etwas verändert.

gedacht // eine beiläufige Nachricht hat mich tatsächlich für einen Moment ganz schön aus dem Gleichgewicht geworfen. Und das nicht einmal wegen der Nachricht an sich, denn die ist eigentlich sehr erfreulich, sondern eher wegen Erinnerungen an gesagtes. Das hat ein wenig aufgewühlt.

gemacht // Mitte der Woche habe ich mir einfach eine kleine Auszeit gegönnt und mich mit meiner Freundin an der Elbe getroffen. Mit einer leckeren Eisschokolade ging es dann ein Stück die Elbe entlang. Auf einer Bank haben wir den Anblick zum Pillnitzer Schloss genossen. Smalltalk durfte natürlich nicht fehlen. Fazit, Männer sind nach wie vor komisch, aber wir lieben unsere zwei Männers. Samstag haben wir bei meiner Tante und meinem Onkel in der Nähe von Cottbus verbracht. Wir haben lecker gegessen und Bowling gespielt und viel Spaß mit unserer Verwandschaft gehabt. Und weil mir jetzt die Beine vom Wandern und Berge erklimmen weh tun werde ich mich gleich noch in die Wanne begeben.

Ich hoffe, Ihr hattet auch so eine schöne Woche und ein tolles Wochenende!?

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können sich auch ohne Kommentar anmelden.